twitter facebook vimeo

CURRICULUM VITAE

mag.art rainer noebauer-kammerer

After training as a sculptor, Rainer Noebauer-Kammerer enrolled at the Institute of Fine Arts and Cultural Studies of Kunstuniversität Linz. For him, artistic work is a process of creation that is situated between known methods, combinations and personality and thus generates a novel, not yet existing “image”. The image emerging in this process is capable of referencing the pre-existing and, at the same time, of determining content anew. The public and public space are recurrent topics of his oeuvre: it is the task of art in public space to question the mise-en-scène of reality and, for this purpose, to make use of the media that determine the space of the present. His works and projects are realised in diverse media but often make recourse to well-known forms and objects. By placing them in a novel context, these are recharged with tongue in cheek and may in this way acquire a definitely surreal appeal.

geboren 1979, lebt und arbeitet in Linz-Puchenau, (AT). Nach seiner Ausbildung zum Bildhauer studierte er Bildende Kunst mit dem Schwerpunkt Bildhauerei – transmedialer Raum und Kulturwissenschaften an der Linzer Kunstuniversität.  Er arbeitet als selbstständiger Künstler, Initiator und Organisator verschiedener Projekte und Ausstellungen u.a. der Projektreihe „Experimentierfeld“, dem Projekt „Skulpturenpark Westautobahn“ und der Ausstellung „Das Bild als temporäre Intervention“ in der Galerie MAERZ (Linz). Wiederkehrendes Thema seiner Arbeit ist das Öffentliche bzw. der öffentliche Raum. Internationale Ausstellungs- und Residency Erfahrung.

 

Prizes / Fellowships / Residencies:  

 

2017 Artist in Residence, Geh8 Kunstraum, Dresden, Deutschland

2017 LINZimPULS Projektförderung

2017 Artist in Residence, Tokyo, Japan

2017 Förderstipendium, Amt der Oö. Landesregierung Direktion Kultur

2017 Förderstipendium, Förderungsverein der Kunstuniversität Linz

2016 Linz Export Stipendium

2016 Förderstipendium, Förderungsverein der Kunstuniversität Linz

2015 Förderstipendium, Österreichisches Kulturforum Bern, Schweiz

2015 Artist in Residence, GARAGE, Aarau, Schweiz

2015 Artist in Residence, De Vondelbunker, Amsterdam, Niederlande

2015 Förderstipendium, Bundeskanzleramt Österreich

2015 Förderstipendium, Amt der Oö. Landesregierung Direktion Kultur

2015 Förderstipendium, Förderungsverein der Kunstuniversität Linz

2015 Projektförderstipendium, ÖH Universität für Künstlerische und Industrielle Gestaltung Linz

2014 Linz Export Stipendium

2014 Finalist für den Roten Teppich Kunstpreis, Wien

2014 Artist in Residence, PROGR – Zentrum für Kulturproduktion Bern, Schweiz

2014 Bildhauersymposium, Nußdorf am Attersee

2013 Förderpreis des Diözesankunstvereins für Bildende Kunst

2013 Artist in Residence, Kulturpark West Augsburg, Augsburg, Deutschland

2013 Projektförderstipendium, ÖH Universität für Künstlerische und Industrielle Gestaltung Linz

2012 Artist in Residence, Bäckerei – Kulturbackstube Plattform für Kunst und Kultur in Innsbruck

2012 1. Platz Kunstwettbewerb für den BOREALIS Linz Donau Marathon 2013

2012 Förderstipendium, Förderungsverein der Kunstuniversität Linz

2011 Artist in Residence, Provokationsraum, Augsburg, Deutschland

2011 Förderstipendium der Universität für Künstlerische und Industrielle Gestaltung Linz

2011 Finalist des Ö1 Talentestipendium für bildende Kunst

2010 Förderstipendium, Universität für Künstlerische und Industrielle Gestaltung Linz

2010 Kunstpreis Partizipia des d-52 für zeitgenössische Kunst Düsseldorf, Deutschland

2009 Talentförderungsprämie des Landes Oberösterreich für Interdisziplinäre Kunstformen

2009 Kunst am Bau Projekt für die Haupt- und Landesmusikschule Bad Goisern, Oberösterreich

2008 Kunst am Bau Projekt für die Arbeiterkammer Linz, Oberösterreich

2008 Interaktive Installation auf der ITB Berlin / Deutschland für LINZ 2009 Kulturhauptstadt

2008 Leistungsstipendium der Universität für Künstlerische und Industrielle Gestaltung Linz

2007 Bildhauersymposium „Sommerfrische – im Innenstadtraum Wels, Oberösterreich

2007 Artist in Residence, Graaff-Reinet / Eastern Cape, South Africa

2006 Bildhauersymposium in Hochburg/Ach

 

Exhibitions:

 

2017

„Fiktionen sind nützlich“, GEH8 Kunstraum, Dresden, (DE)

„EXPERIMENTAL FIELD TOKYO“, S.Y.P Art Space – Gallery and Lab, Tokyo, (JP)

„Das Bild als temporäre Intervention“, Künstlervereinigung MAERZ, Linz, (AT)

„erfahrene Landschaft“ Eine Ausstellung über die Beziehung von Auto, Mensch und Landschaft, Architektur Haus Kärnten, Klagenfurt, (AT)

„Monteverdi Hai / Eine Reise“, im Kunstraum „DIE DIELE“ in Zürich, (CH)

„Ungerochen, klaglos“ – Ausstellung zur Theaterproduktion „Das Goldene Vlies“, Ortsbezogene Kunst in der ehemaligen Anton Bruckner Privatuniversität , Linz, (AT)

2016

„neu in der MAERZ“ Maerz Galerie, Linz, (AT)

Skulpturenpark Westautobahn, afo Architekturforum, Linz (AT)

Skulpturenpark Westautobahn, 21er Haus, Salon für Kunstbuch, Wien (AT)

kristallin#37, Experimentierfelder 2015, Salzamt Linz (A

„22. Benefizauktion, Kunstwerke für das Leben“, Palais Dorotheum Wien, (AT)

WHAT WE PROVIDE, performative Auseinandersetzung mit dem Stadtraum, Atelierhaus Salzamt, Linz, (AT)

„on site hohenems: bock auf kunst 2016“, Collini Areal Hohenems, Vorarlberg, (AT)

„Schwerer Mut – leichter Spott“ – Zeitgenössische Landschaftsdarstellungen, Künstlerhaus Dortmund, (DE)

„new terrain“ Projektraum Stiftgasse Wien, (AT)

„Der Brand meines Hauses ist Unheil und Flamme zugleich“ Maerz Galerie, Linz, (AT)

2015

„SUPER EDITION #4“ Kunstraum SUPER / Wien, (AT)

„SUPER EDITION #4“ EKKISENS Art Space / Reykjavik, Island

„radikal“ Galerie Forum, Wels, (AT)

„The artist has left the building“ Experimentierfeld Amsterdam, Vondelbunker, (NL)

„Experimentierfeld Aarau“, Garage, Aarau (CH)

„on site hohenems: bock auf kunst“ Collini Areal Hohenems, Vorarlberg, (AT)

„Ohne Heimat keine Zukunft“ Kunstraum SUBURBIA, Stadt Leonding, (AT)

„Floating Village“ Praxen und Projekte künstlerischer Arbeiten im erweiterten öffentlichen Raum, Kunstraum Goethestraße xtd, Linz, (AT) (K)

2014

„BRÜCKE IM DSCHUNGEL“ Kunsthalle am Hamburger Platz, Berlin, (DE)

„Kristalin# 2, LinzBernLinz“  Atelierhaus Salzamt, Linz, (AT)

„Summer Exhibition 4x, Skulptur und Raum“ Offspace Raumschiff, Linz, (AT)

„VISIT“ Atelier Norbert Klassen, PROGR – Zentrum für Kulturproduktion – Bern, (CH)

„REMEMBER RIGHTLY“ Rainer Noebauer-Kammerer & Livio Baumgartner, Stadtgalerie Bern, (CH)

„Die Kunst des Öffentlichen“ Galerie Forum, Wels, (AT) (Solo)

„nfo.split/screen“ Offspace Raumschiff, Linz, (AT)

2013

„Preise und Talente“ O.K Centrum für Gegenwartskunst, Linz, (AT)

„LETS SINK“ Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich, Lunz am See, (AT)

„Außendienst Kunst – Ein uneingelöstes Versprechen“ in der Kubatur des Kabinetts, Fluc, Wien, (AT)

„Ortswechsel III“ Techno Z Ried, Ried im Innkreis, (AT)

„Paradeiser“ Galerie Extrawurst, Augsburg, (DE)

“Zufall“ Galerie Forum, Wels, (AT)

2012

„Methoden zur Abwendung des Unglücks“ Kunstraum Goethestraße xtd, Linz, (AT) (K)

„l‘ image touche au réel“ Kunsthalle am Hamburger Platz in Berlin-Weißensee, (DE)

„meinten sie: ausstellung“ Die Bäckerei Kulturbackstube Innsbruck, (AT) (K)

„reglose Steigerung des ungreifbaren“ Ausstellung der Bildenden Kunst am Institut für Bildende Kunst und Kulturwissenschaften, Kunstuniversität Linz, (AT)

2011

“Die dritte Dimension“ Kunsthalle White Box München, (DE) (K)

„Statements“ Landesgalerie Linz, (AT)

„Ganz in weiß“ Provokationsraum, Augsburg, (DE)

2010

“Partizipia“ d-52 raum für zeitgenössische Kunst, Düsseldorf, (DE)

“Jahresausstellung“ Galerie Forum, Wels, (AT)

“Ortswechsel“ Galerie der Mitte, Linz, (AT)

2009

“Kurzfilme auf Video“, Black Box Kunst + Kultur, Samsana Genossenschaft, Aarau, (CH)

“Haus der Geschichten“ Ein Projekt von Linz 2009 Kulturhauptstadt Europas, (AT) (K)

“Kunst macht Glücklich“ Galerie Forum, Wels, (AT)

„Best Off 2009“, Kunstuniversität Linz, (AT) (K)

“in Summe zwölf Tage“ Galerie Strafsachenstelle, Linz, (AT)

“Fearfully Yours“, Kunstuniversität Linz, (AT)

2008

„Bewegte Dinge2“, Ottensheim, (AT) (K)

2007

„Schaurausch“, Kunst in 50 Schaufenstern, Ausstellung des O.K Centrum für Gegenwartskunst in Kooperation mit LINZ 2009 – Kulturhauptstadt Europas, (AT) (K)

„Up and down and up“, Generali Versicherung Linz, (AT)

„Zehntausend Freunde“, Kaufpark Alterlaa Galerie Wien, (AT)

„Best Off 2007“, Moviemento Linz, (AT) (K)

„Das Unheimliche“, Medea Initiative für Kunst und Medien, Linz, (AT)

„Sommerfrische“, Galerie Forum, Wels, (AT)

2006

„Entwürfe“, Kliemsteinhaus (Salzamt) Linz, (AT)

„Bewegte Dinge“, Ottehsheim Priesnerhalle, (AT) (K)

„Stadtimaginationen“, Ars Electronica Center und Kunstuniversität Linz, (AT)

2001

„9. Leondinger Eigen Art“, Open Air Galerie Leonding, (AT)

(K)= Katalog

 

Education:

2015 – 2017 Universitätsassistent bei Univ.Prof Ali Janka und Univ.Prof Tobias Urban (Gelitin) im Bereich Bildhauerei-transmedialer Raum an der Kunstuniversität Linz

2004 – 2013 Studium an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz, Diplomstudium Bildende Kunst; Abteilung für Bildhauerei – transmedialer Raum und Diplomstudium Bildende Kunst; Studienzweig Kulturwissenschaften

2008 Workshop in Zusammenarbeit mit EUNIC Network Effect und dem British Council in Stockholm / Schweden

1995 –1999 Höhere technische Bundeslehranstalt Hallstatt, Ausbildungszweig Bildhauerei, Abschlussprüfung mit Unternehmerprüfung

1985 – 1995 Rudolf Steiner Schule Linz

 

Bibliographie:

 

Künstlerhaus Dortmund, Jahreskatalog 2016, Seite 15

Kunstwerke für das Leben, Benefizauktion, Dorotheum Wien, 2016, Seite 75

Skulpturenpark Westautobahn“ – Publikation zum Projekt, Deutsch / Englisch, 2016, Zick-Zack-Falz als Leporello, Auflage: 500 Stück

Skulpturenpark Westautobahn, Aktionen und Projekte, in: Kunstforum International, Band242, 2016, Seite 383

Super Edition #4, Knstraum Super Wien, 2015, Seite 8-9

FLUC – Tanz die Utopie!: Urbaner Aktivismus als gelebtes Experiment in der Wiener Kunst-, Musik- und Klubsezen, Falter Verlag, 2014, Seite 156, ISBN 978-3-85439-524-9

Ich Denk-Mal: Temporäre Interventionen im öffentlichen Raum, AV Verlag, 2013, ISBN-10: 3639477537

BestOff2012, Ausstellungskatalog, Hg. Kunstuniversität Linz, 2012, Seite 37

Methoden zur Abwendung des Unglücks, Ausstellungskatalog, Hg. ÖH Kunstuniversität Linz, 2012

Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Kultur, in: Ansichts Sache, Kunst am Bau, Verlag Anton Pustet, 2011, Seite 72 – 73, ISBN 978-3-7025-0639-1

Die dritte Dimension, Ausstellungskatalog, Hg. Atelierhaus Salzamt Linz, 2011

BEISPIELE, Kulturpreise des Landesoberösterreich, Hg. Amt der OÖ Landesregierung, 2009

Haus der Geschichten, Ausstellungskatalog, Hg. Linz 2009 Kulturhauptstadt, 2009

BestOff09, Ausstellungskatalog, Hg. Kunstuniversität Linz, 2009, Seite 14 – 15

fountain, Jahresmagazin 2009, Hg. Bildhauerei – transmedialer Raum, 2009, Seite 38 – 41

Das Gedächtnis der Dinge / Bildhauerei – transmedialer Raum, Katalog, Hg. Renate Herter, 2008, Seite 40, 92 und 93, ISBN: 978-3-901112-46-1

Bewegte Dinge2, Ausstellungskatalog, Hg. Bildhauerei – transmedialer Raum, 2008

Ursula Maria, Probst, Schaurausch, in: Kunstforum International, Band186, 2007, Seite 376 – 378.

Schaurausch, Hg. OK Centrum f. Gegenwartskunst, 2007, Seite 86 – 87, ISBN-10: 3852563704

Bewegte Dinge, Ausstellungskatalog, Hg. Kunstuniversität Linz, 2006, ISBN 978-3-901112-37-9